Respektvoller Umgang mit schwierigen Zeitgenossen

Jeder kennt Teilnehmer:innen, die einem das Leben schwer machen. Alle Strategien, sie zu motivieren, greifen scheinbar nicht. Am liebsten würden wir sie meiden. Da dies aber im schulischen Alltag nicht möglich ist, beschäftigen wir uns in diesem Seminar damit, wie man mit herausfordernden und unmotivierten Zeitgenossen respektvoll und erfolgreich umgehen kann.

Am Ende des Seminars:
• haben Sie gute Ideen, wie sie herausfordernden Jugendlichen und Heranwachsenden begegnen können
• können Sie diese Ideen mit den vermittelten Methoden umsetzen
• haben Sie neuen Elan, um mit herausfordernden und unmotivierten Zeitgenossen zu arbeiten
• konnten Sie verschiedene Inhalte des Web-Seminars für die Praxis in digitalen Kleingruppen ausprobieren.

Methoden:
• Motivierende Gesprächsführung
• Systemische Beratung
• Gruppen- und Einzelübungen
• Transaktionsanalyse

Termin:   06. Oktober (Do.) und 25. November 2022 (Fr.), jeweils 9.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Simone Densing, Dipl.-Sozialarbeiterin FH, Systemische Therapeutin DGSF, Konfrontationspädagogin/Bleib-Cool Trainerin (IHI Rodenbach), langjährige Tätigkeit in der Schulsozialarbeit und Jugendarbeit, freiberufliche Dozententätigkeit

Klemens Hundelshausen, Sozialarbeiter, Ausbildungen in Transaktionsanalyse und Traumatherapie und Systemischer Beratung

Tagungsort:   in Vallendar/Koblenz
TN-Gebühr:   240,- € (Teilnehmende/Ehemalige unserer längerfristigen Weiterbildungen und Studierende 190,- €)
Anmeldeschluss:   16. September 2022

anmelden