Herzlich willkommen beim ISTN Koblenz

Ihr Institut für Systemisches Arbeiten und berufliche Weiterbildung



… das neue ISTN-Weiterbildungsprogramm 2022/23 ist da!

 

 

draufklicken und los!!!

 

 

2022

Veranstaltungsreihe „Zu Gast in Koblenz“ – gemeinsam mit der DGSF

DGSF-Fachtag

11./12. Januar 2022 – Auf den Punkt kommen – wie man das Werkzeug Sprache in Therapie und Beratung effektiv nutzen kann – ONLINE – 

Dr. Hans Lieb, Edenkoben

DGSF-Fachtag/Workshop am 11./12. Januar 2022, 9.00 – 17.00 Uhr, – ONLINE – 

Sprache ist das zentrale Medium in Therapie und Beratung. Um hier effektiv zu sein, hilft uns zum einen ein vertieftes Verständnis der Rolle der Sprache in unserem Leben, in dem wir nicht nur sprechen und hören, sondern immer schon in Sprache zu Hause sind. In unseren und in den Worten unserer Klienten steckt immer mehr drin, als wir ahnen.

Pragmatisch geht es dann um die Kunst, therapeutisch-beraterisches Hören und Sprechen zu verfeinern: Zum einen durch genaues Hinhören und Nachfragen (ohne dabei inquisitorisch zu werden) zu Gesagtem, implizit Mitgesagtem, Getilgtem, verwendeten Schlüsselworten und durch die Erfassung von nonverbal Mitschwingendem. Zum anderen durch die Genauigkeit unseres eigenen Sprechens bis hinein in Sprachdetails wie z.B. Subjekt- und Objektformulierungen oder Konjunktivverwendungen.

Im Seminar wird dazu – bei grundsätzlicher Toleranz gegenüber anderen Sprachspielen – das Konzept „Klartext“ des Autors vermittelt. Didaktik: Theorieeinheiten – Demonstrationen – Einzelübungen

Literatur:

Lieb, Hans (2020): Werkzeug Sprache in Therapie, Beratung und Supervision. Das Grundlagenbuch. Vandenhoeck und Ruprecht.

Lieb, Hans (2021): Werkzeug Sprache in Therapie, Beratung und Supervision. Das Arbeitsbuch (mit Videodemonstrationen). Vandenhoeck und Ruprecht.

Dr. Hans Lieb, Diplom-Psychologe, Systemischer und verhaltenstherapeutischer Lehrtherapeut (SG), Psychologischer Psychotherapeut

Teilnahmegebühr wegen ONLINE reduziert: 200,- € (DGSF-Mitglieder 180,- €, Teilnehmende/Ehemalige unserer längerfristigen Weiterbildungen und Studierende 150,- €).

Die Veranstaltung ist durch die Landespsychotherapeutenkammer RLP als Fortbildung mit 22 Punkten anerkannt.

Anmelden


12. Februar 2022 – Ein systemischer Blick auf den Schmerz – Dr. Eva Zöller, Vallendar

12. Februar/12. März 2022 – Systemisches Arbeiten im Kontext Schule – Naveen Schwind, Vallendar


ISTN Koblenz – Institut für Systemische Beratung, Therapie und Supervision

Geschäftsstelle: Hauptstraße 6, 55469 Oppertshausen
Tel: 0 67 61 – 8 50 30 65, montags 15.00 – 18.00 Uhr,
01 77 – 4 07 24 46, Mo – Fr 8.00 bis 8.30 h
koblenz@istn-online