Ein systemischer Blick auf den Schmerz

Schmerzerfahrungen und wirksame persönliche Strategien gegen den Schmerz kennt jeder. Besonders bei Kindern werden diese deutlich: Warum sollte es schmerzlindernd wirken, eine Socke auf ein Knie zu legen? Und doch hilft es diesem Kind in seinen Bezügen und in dieser Situation, da Schmerzerfahrungen durch die Beteiligung eines weiten Spektrums an körperlichen, kognitiven, sozialen und emotionalen Faktoren gekennzeichnet sind.

Eine systemische Perspektive kann hilfreich sein, um das Erleben von Schmerzen zu verstehen, und um die Entwicklung hilfreicher Schmerzstrategien zu unterstützen.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns zunächst mit grundlegenden Fragen:

  • Was ist Schmerz?
  • Was unterscheidet akute von chronischen Schmerzen?
  • Welche Einflussfaktoren auf den Schmerz gibt es?

Nach einem Blick auf interdisziplinäre Behandlungsmöglichkeiten werden wir Schmerzen im Zusammenhang mit lebensgeschichtlichen Faktoren, inneren Anteilen und äußeren Bezugssystemen betrachten. Aus dem Zusammenspiel unterschiedlicher Lebens- und Wirkfaktoren ergeben sich Ansätze für individuelle Prozesse der Schmerzbewältigung und Möglichkeiten, sie in der beraterischen bzw. therapeutischen Arbeit anzustoßen, zu begleiten und zu unterstützen.

Das Seminar beinhaltet theoretische Einheiten, praxisnahe Beispiele und Übungen.

Diese Veranstaltung wird voraussichtlich von der Landespsychotherapeutenkammer RLP als Fortbildung anerkannt.

Termin:   26. Juni 2021 (Sa), 10 -17 h

Leitung:   Dr. Eva Zöller, Dipl. Heilpädagogin und Dipl. Sportlehrerin, Focusing Beraterin, Systemische Therapeutin (DGSF), Dissertation über Wirkfaktoren und ihre Zusammenhänge bei der Bewältigung chronischer Schmerzen, langjährige Berufserfahrung im therapeutischen Fachdienst eines Zentrums für Menschen mit geistiger Behinderung, freiberufliche Beratungstätigkeit.

Tagungsort:   in Vallendar/Koblenz

TN-Gebühr:   110,- €, (Teilnehmende und Ehemalige unserer längerfristigen Weiterbildungen 90,- €)

Anmeldeschluss:   04. Juni 2021