Auf einen Blick

1. September – Grenzen spüren – in Beziehung treten – Katherina Domogalla/Iwona Engers, Vallendar

14./15. September – Verrückt und kriminellforensische Psychiatrie meets Systemische Therapie – Peter Schoor, Vallendar

14./15. September – Wie klingt es, wenn ein Problem gelöst ist? – Anke Brühl-Tschuck/Hendrik Bomers, Vallendar

28. September 2018 – FamilienRat – die Selbstorganisation von Familien-„Systemen“ unterstützen – Christian Hilbert, Berlin, in Vallendar

19. Oktober – Von dem Glück und der Aufgabe, sein eigener Klient zu sein – Inga Schwab, Oppertshausen

19./20. Oktober – „Geschickte“ Klienten, geschickt beraten – Andrea Dobkowitz/Rüdiger Dolle, Vallendar

26. Oktober 2018 – Über Sinn und Funktion psychischer Störungen – Prof. Roland Schleiffer, Köln, in Vallendar

03.-04. November – Workshop Familien(re)konstruktion – Frank Steffens, Oppertshausen

15./16. November – Einführung in die Systemische Traumapädagogik – Andrea Galitz, Vallendar

16./17. November – Trauer und Verlust – Anke Kaiser, Vallendar

17. November – Start: Systemische Gesprächsführung II – Sybille Dhaen, Vallendar

21.-24. November – Start: Aufbauweiterbildung Systemische Supervision (Coaching integriert) DGSF – Martina Schüle-Rogler/Eva Kaiser-Nolden, Vallendar

30. November – FamilienRat – Gemeinsam schaffen wir mehr – Heike Hör/ Sabina Schäfer, Stuttgart, in Vallendar


2019 – save the date

12. März 2019 – Black-Box Methoden: Prozessbegleitung ohne Wissen um das Problem – Karin Nöcker, Köln, in Vallendar

20./21. Mai 2019 – Notfallschaltung und kein Ende? Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen – Alexander Korittko, Hannover, in Koblenz