Systemische Werkstatt – Methodenvielfalt in der Kita

Sie möchten Ihre Kompetenzen ausbauen? Ausgehend von ihren beruflichen Erfahrungen, können sie in der systemischen Werkstatt praxisnah an Ihren Fähigkeiten „feilen“. Die Werkstatt eröffnet Ihnen Möglichkeiten:

  • mit eigenen Fallbeispielen Methoden der systemischen Pädagogik kennenzulernen
  • im geschützten Rahmen intensiv zu üben
  • sich selbst in unterschiedlichen Rollen wahrzunehmen und durch den Perspektivwechsel das eigene Erfahrungsfeld zu erweitern
  • lernen, die eigene Aufmerksamkeit auf Gelingendes zu richten
  • Methoden wie z.B. Genogramm, systemische Fragen, Timeline etc. für den Kontext Kita anwenden zu lernen

Termin:   18. Oktober 2019 (Fr), 9.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Dirk Morschhäuser, Dipl. Sozialarbeiter, Systemischer Therapeut DGSF

Lydia Morschhäuser, Erzieherin, Maltherapeutin (IHKD), im Studium Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt „Frühe Kindheit“

 

TN-Gebühr:   120,- € Teilnehmende in unseren längerfristigen Weiterbildungen und Ehemalige 100,- €)
Anmeldeschluss:   27. September 2019